+49 30 75637047 – 48 info@lilly-reisen.de

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
Vorname*
Name*
Birth Date*
Email*
Tel. Nr.*
Stadt*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login

Dahabia

Dahabia

Auf Arabisch heißt Dahabeya „die Goldene“, damit war die rund ums Schiff vergoldete Stoßkante und alles weitere gemeint, was im Sonnenlicht golden aufleuchtete. Während es heute etwa 300 Kreuzfahrtschiffe gibt, die jede Saison auf den 250 km zwischen Luxor und Assuan in unablässiger Folge wie Perlen auf dem Nil schnüren, gibt es nur wenige Dahabeyas.

“Die Goldene”; so hießen auch die schlanken Zweimast Nilsegelschiffe der Sultane und Pashas des 18. und 19. Jahrhunderts, denn um ihre Pracht zu steigern wurden sie den Pharaonen gleich meist mit Goldfarbe gestrichen. Sie waren das bevorzugte Beförderungsmittel der 167 Wissenschaftler, die mit Napoleon durch das Land zogen, um die pharonische Hochkultur, „die Wiege der Wissenschaft und Kunst der ganzen Menschheit“, zum Ruhme der Grande Nation auszugraben.

Später folgten Abenteurer und Schriftsteller, die an Bord einer Dahabeya Ägypten weit komfortabler und viel geruhsamer entlang dem Nil Ägypten erforschten. Thomas Cook, der Erfinder der Pauschalreise, organisierte seine ersten Gesellschaftsreisen den Nil entlang mit den Dahabeyas. Schöner kann man den Nil, die Lebensader Ägyptens, nicht erleben, Sie erhalten auf dieser Reise Eindrücke über das Leben der Menschen am Flußufer, besuchen bedeutende Tempelanlagen und genießen die Naturschönheiten dieser Landschaften mit der dahinter liegenden Wüste. Zeitlos, ohne jede Hektik kommt Ihnen die Segelfahrt in kleiner Gruppe vor, wenn Sie gemächlich und ruhig den längsten Strom der Welt befahren und die Wiege der Zivilisation von einer ganz besonderen Seite kennen lernen.

Wie Zeitlupe gleitet die Dahabia die Landschaft vorbei. Auf dieser Kreuzfahrt der etwas anderen Art begegnet man den Menschen, die von und mit dem Fluss leben, sowie der einzigartigen Kultur zu beiden Seiten des großen Stromes. Es werden auf der Fahrt alle wichtigen Tempel an der Strecke besichtigt, doch Dahabeyas legen auch dort an, wo die großen Kreuzfahrt-Schiffe vorbeifahren müssen, und sie werden vieles sehen und erleben, was bei keiner anderen Reiseart zu vermitteln ist.

Ruhe und Gelassenheit bestimmen die Atmosphäre an Bord. Da ist der Alltag vom ersten Moment an ganz, ganz fern. Unvergessliche Sonnenuntergänge, Lagerfeuer und ein grandioser Sternenhimmel schüren das Gefühl des Besonderen.